Alle Beiträge von stefan

ANIMA-Seminar Herbst 2019

Schau, was ich dir sage!

Erfolgreich partnerschaftlich kommunizieren in der Familie

Referentin: Ilse Lechner
Wann: ab 1. Oktober 2019; 8 Einheiten
jeweils dienstags von 9 – 11 Uhr
Wo: Gemeinde St. Florian,
Wiedner Hauptstraße 97, 1050 Wien
kostenlose Kinderbetreuung vor Ort wird angeboten
(Anmeldung erforderlich)
Kostenbeitrag: 65 Euro
Seminarbegleiterinnen und Anmeldung:
Baumgartner Christiane, Brunner-Friedrich Beatrix
Telefon:
01/5055060-20
Mail:
muettervaeterrunde@zurFrohenBotschaft.at

Lernen Sie Methoden aus der Familienkonferenz und der Gewaltfreien Kommunikation kennen und nutzen Sie die Möglichkeit, diese auszuprobieren und einzuüben.

Inhalt:

  • Eigene Bedürfnisse erkennen

  • Selbst bestimmt handeln und dabei auch auf die Bedürfnisse der anderen achten

  • Ich-Botschaften

  • Einfühlsam zuhören – Hilfe zur Selbsthilfe leisten – Aktives Zuhören

  • bei Konflikten gemeinsam nach Lösungen suchen – Keine(r)-verliert-Methode

Sie verbessern die Kommunikation in der Familie, erkennen besser Ihre eigenen Grenzen und können besser mit Konflikten umgehen.

 

Wir beten für unsere Firmlinge (Sa, 18.5.2019)

Am Samstag, 18.5.2019, 19:00 beten wir für unsere Firmlinge um den Heiligen Geist. Gerne können Sie auch vorher und nachher und zuhause und überall beten, als Vorschlag dazu die Pfingstnovene:
(HIER auch als pdf zum Ausdrucken und auch Weitergeben)

Pfingstnovene2019
Pfarre zur Frohen Botschaft:
Gebet um die sieben Gaben des Hl. Geistes

Komm, Heiliger Geist, Du Geist der Weisheit!
Belehre unsere Herzen, damit wir den Weg
erkennen, der zum ewigen Leben führt.
Komm, Heiliger Geist, Du Geist des
Verstandes!
Erleuchte uns, damit wir
die Geheimnisse des Heiles recht verstehen,
und im Lichte des Glaubens handeln.
Komm, Heiliger Geist, Du Geist des
Rates!
Stehe uns bei in allen Schwierigkeiten und Zweifeln.
Bewahre uns vor Irrwegen und leite uns
sicher auf den rechten Pfad des Lebens!
Komm, Heiliger Geist, Du Geist der
Stärke!
Gib unserem schwachen Willen Kraft,
schenk uns Deine Zuwendung.
Lass uns alle Menschenfurcht ablegen
und den Glauben mutig leben.
Komm, Hl.Geist, Du Geist der
Wissenschaft!
Lehre uns in den Wunderwerken der Schöpfung
Deine Allmacht, Weisheit und Liebe erkennen
und Dich zu preisen. Schreibe Dein Gesetz
uns tief ins Herz hinein, damit wir unser Leben
in Wort und Tat nach dem Gewissen einrichten.
Komm, Heiliger Geist, Du Geist der
Frömmigkeit!
Gib uns die Gesinnung wirklicherHingabe
und herzlicher Zuwendung zu Gott,
der uns wie eine Mutter und ein Vater ist.
Lass uns wachsen im Leben für Dich und die Welt!
Komm, Heiliger Geist, Du Geist der
Furcht des Herrn!
Durchdringe unsere Herzen mit Ehrfurcht,
die der Anfang der Weisheit ist.
Amen

Die Firmung feiern wir am Sonntag, 19.5.2019, um 9:30, Firmspender ist Prof. Rudi Prokschi.

O Heiliger Sankt Florian …

… verschon unser Haus, zünd andre an

Ein nicht ganz frommer Wunsch des Volksmundes hat zumindest im ersten Teil noch Gültigkeit: Der Heilige Florian als Patron der Feuerwehr und vieler Handwerker wird auch heute gerne bemüht, wenn es um Schutz vor Feuer geht.

Der römische Offizier lebte im 3.Jh und wurde am 4.Mai 304 durch ertränken hingerichtet, weil er an seinem Glauben an Christus festgehalten hat.
Sein Gedenktag ist der 4.Mai.

In unserer diesem Heiligen geweihten Kirche feiern wir ihn heuer am Sonntag, 5.Mai, um 9:30
mit einer Festmesse, musikalisch gestaltet durch den Pfarrchor creation4.5 .
Anschließend geht es weiter mit Speis und Trank, Gegrilltem und Pfarrcafé. Der Reinertrag soll ein Beitrag zur Renovierung unseres Florianisaales sein.
Sie und Ihre Freunde/innen und Bekannten sind dazu herzlich eingeladen.

Mehr über den Heiligen Florian HIER

Osternacht: Auferstehung aus den Scherben des Lebens

Nach der Vorbereitungszeit und den Kartagen mit Tod, Verzweiflung, Gottferne durften wir nun mit Jesus Auferstehung feiern.

Aus den Scherben wurde ein neues Ganzes, das Halleluja brachte wieder Schwung in unser Leben nach dem Dunkel der Nacht (wie wir gesungen haben).
Gemeinsam mit der lateinamerikanischen Gemeinde und dem HeartChor (diesmal ohne Chorkutten) kam die Vielfalt in der Einheit gut zum Ausdruck. Ein Teil der Texte wurde auf spanisch gelesen und auf deutsch gebeamt, ein Teil umgekehrt. Evangelium und Predigt waren in beiden Sprachen, das Vater Unser betete jeder in der eigenen Sprache.


Hinführung zur Feier der Kartage und von Ostern: HIER

Karfreitag: die Scherben des Lebens

Zur Todesstunde Jesu betrachteten wir die letzten Worte Jesu am Kreuz. Bei jedem Wort wurde eine Kerze gelöscht, beim Tod auch das ewige Licht. Der Tabernakel wird verhüllt. Gott ist tot, er hat uns verlassen. Mit Jesus legen wir das, was im Leben kaputt gegangen ist und nicht mehr repariert werden kann, ins Grab. Es soll uns nicht mehr belasten.

Am Abend hören wir die Leidensgeschichte, gelesen mit verteilten Rollen, legen bei der Kreuzverehrung die Scherben und Brüche unseres Lebens zum Kreuz und bitten um Heilung. Die „großen Fürbitten“ gelten den Nöten der Welt. Den Abschluss bildet die Grablegung.

Hinführung zur Feier der Kartage: HIER

Gründonnerstag, einmal anders (18.4.2019)

Das Geschehen beim Letzten Abendmal für die Gemeinde besser erlebbar zu machen war das Ziel der heuer etwas anderen -um nicht zu sagen unkonventionellen- Gestaltung unserer Gründonnerstagsliturgie. Alle waren eingeladen, an der Tafel Platz zu nehmen, die Hl. Messe mitzufeiern, die anschließende Agape (Brot, Käse, Weintrauben, Getränke) zu genießen und danach Jesus auf den Ölberg (den Seitenaltar) zu begleiten und dort zu beten.

Hinführung zur Feier der Kartage: HIER

Kar- und Oster-Gottesdienste

Unsere vier Pfarrgemeinden laden Sie ein, gemeinsam die Kartage -Palmsonntag bis Karsamstag- und Ostern zu feiern. Vielfältige unterschiedliche Gestaltungen und ein breitgefächertes Angebot zum „Osterputz der Seele“ (=Sakrament der Buße) sollen es leicht machen, Ostern über die Freizeit hinaus auch geistig und geistlich zu erleben.

Unsere Angebotsübersicht für Palmsonntag, 14.4.2019 bis Ostersonntag, 21.4.2019 für alle 4 Pfarrgemeinden finden Sie HIER als pdf zum runterladen.

Speziell in St.Florian:
Palmsonntag, 14. 4. 2019: Einstieg in die „Heilige Woche“: Treffpunkt „auswärts“ – Segnung der Palmzweige – Prozession zur Kirche – Festmesse; Start:

9:30 Uhr Draschepark; dann in der Kirche: eigener Kinder-Wortgottesdienst
(19 Uhr Abendmesse)
… wobei bei Schlechtwetter der Gottesdienst in der Kirche beginnt.

Gründonnerstag, 18. 4. 2019:

19 Uhr Hl. Messe vom Letzten Abendmahl – gemeinsam um einen großen Tisch versammelt; anschl. Agape, dann Ölbergandacht

Karfreitag, 19. 4. 2019:

14:30 Uhr Gebet zur Sterbestunde Christi
19 Uhr Feier vom Leiden und Sterben Jesu

Karsamstag, 20. 4. 2019:

9-11 Uhr Anbetung am Hl. Grab

Osternacht, 20. 4. 2019:

20 Uhr Auferstehungsfeier mit Osterfeuer, gemeinsam mit der Lateinamerikanischen Gemeinde und dem HeartChor; Speisensegnung und Agape (selbst mitgebrachte Speisen) im Florianisaal

Ostersonntag, 21. 4. 2019:

19 Uhr Hochamt mit unserem Kirchenchor:
Missa solemnis in C-Dur von Mozart, KV 337;
(keine 9:30-Uhr-Messe!)

Beicht- & Aussprachezeiten:

regelmäßig: jeden Mi, 17:30-18:30 Uhr (parallel zur Eucharistischen Anbetung)
Sa, 6.4., 7:30 Uhr (Pfarrer Gerald)
Mi, 17.4., 17:30 Uhr (Pfarrer Gerald)
Fr, 19.4., nach dem 14:30-Kreuzweg (Pfarrer Gerald)

Wir freuen uns, mit Ihnen/Dir feiern zu dürfen!

Ostermarkt am 7.April

zugunsten der Saalrenovierung

Sonntag, 7.April 2019, ab ca. 10:30
(nach der 9:30-Messe)
Pfarrgemeinde St.Florian,
1050, Wiedner Hauptstraße 97

Sie finden bei uns:
Palmkätzchen
Kleine Osterkerzen
Österliche Deko
Nützliche Kleinigkeiten

Auf Gastständen:
Vanakkam-Produkte
(Partnerprojekt in Indien)
„A ROMA GURKERL“
(Direkthilfe Roma)

Das Plakat HIER

FroBo live vom 4. Advent-Sonntag (23. 12. 2018) , sowie Weihnachten 2018

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner
in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!
Wir sind in der „
Endgerade“ des Advents. Im Weihnachtsklischee beginnt jetzt die ruhige Zeit der Gemütlichkeit im Familienkreis. Biblisch werden wir ganz anders geführt: Am 4. Adventsonntag „eilt“ die schwangere Maria zu Elisabeth – wohl, um sich ihr Herz auszuschütten; bald darauf macht sie sich mit Josef auf den Weg nach Betlehem, dort ziehen sie von Haus bis zur „Krippe“, wo bald danach Hirten kommen, dann die Weisen – alle ziehen wieder „auf anderen Wegen“ / verändert nach Hause zurück – und kurz darauf wird der neugeborene Jesus zum Flüchtling in Ägypten. Weihnachten ist ein Fest voller Bewegung – nicht der Gemütlichkeit. Zu Weihnachten dürfen wir uns von Gott bewegen lassen, soll bei uns viel in Bewegung kommen…
Zu allem pfarrlichen Feiern hier die Informationen (dieser FroBo
live geht gleich auf 2 Wochen): 
Neues aus unserem Projekt Vanakkam: Eine sehr erfreuliche Nachricht! Dank der Spendenfreudigkeit so Vieler konnte das am 16. November 2018 vom Wirbelsturm zerstörte Dach der Chirumalar Schule (in einer hoffentlich verbesserten Variante) in kürzester Zeit wiederhergestellt werden und die Weihnachtsfeier bereits im wiedereröffneten Schulgebäude abgehalten werden. Father Leonard hat Freitag morgens beiliegende Fotos geschickt! VIELEN HERZLICHEN DANK an alle, die so rasch und beherzt geholfen haben. Eine derartig gute Nachricht ein paar Tage vor Weihnachten verschicken zu können, ist tatsächlich ein emotionaler Moment! 
http://pzfb.at/wp-content/uploads/2018/12/Vanakkam-21.12.2018-neues-Dach-2.jpg

http://pzfb.at/wp-content/uploads/2018/12/Vanakkam-21.12.2018-neues-Dach-3.jpg

http://pzfb.at/wp-content/uploads/2018/12/Vanakkam-21.12.2018-neues-Dach-1.jpg


Das Feiern von
Weihnachten:
Alle Gottesdienste & Veranstaltungen unserer Pfarrgemeinden finden sich in der Beilage, HIER bzw. in unseren Schaukästen.

Büro-Dienst in den Ferien:
Zwischen Christtag und Neujahr ist das Büro geschlossen (Anrufbeantworter & eMail werden von Zeit zu Zeit abgehört), in der ersten Jänner-Woche werden nur die Vormittags-Büro-Stunden gehalten:
Mi, 2. 1. 9-12 Uhr St. Elisabeth
          Do, 3. 1. 9-12 Uhr St. Florian & Wieden-Paulaner
          Fr, 4. 1. 9-12 Uhr St. Elisabeth & St. Thekla 

Sternsinger/innen 2019:

Vom 2. – 6. 1. 2019 sind wir „unter gutem Stern unterwegs“, um die Frohe Botschaft, dass Gott zur Welt gekommen ist, zu verkünden – und um für etwa 500 Projekte nachhaltiger Entwicklungshilfe zu sammeln.

Wir „starten“ von den Standorten St. Elisabeth, St. Florian und St. Thekla!

Und: Dafür suchen wir noch viele Kinder & Jugendliche, sowie für St. Elisabeth & St. Florian als Unterstützung erwachsene Begleitpersonen.

Alles Nähere: Einladung HIER und Anmeldeblatt HIER  (Infos: www.dka.at):

Und: Dieses Jahr werden die abendlichen „Lokal-Touren“ für Erwachsene von Regina Maly-Pletzer organisiert. 

Jetzt gibt’s auch die papierenen Prospekte in den Kirchen aufgelegt:

Einladung zur Pilgerreise der Pfarre zur Frohen Botschaft nach ROM; 10. – 18. 7. 2019:

Vor 2 Jahren waren wir im Heiligen Land (Israel) – kommenden Sommer gilt es, Rom mit seiner christlichen Geschichte und gegenwärtigen Bedeutung zu besuchen.

Genaue Informationen, Reiseplanung und Anmeldebogen HIER! 

Diverse Infos:

Die Sammlung „Sei so frei – Bruder in Not“ vergangenen Sonntag bzw. St. Elisabeth Roraten erbrachte:

130,09- St. Elisabeth (Kollekte bei Roraten; 2 Zahlungen folgen noch)

313,35- St. Florian

(keine diesbezügliche Kollekte in St. Thekla)

312,37- Wieden-Paulaner

          €  50,00- extra

          € 805,81- vorläufiges Gesamt-Ergebnis (2 Einzahlungen St. Elisabeth folgen noch; dann wird alles an die Kath. Männerbewegung widmungsgemäß weitergeben!)

Geburtstage der nächsten Tage:

Mi, 26. 12. 2018: Zivildiener Jerry Rauwolf

Do, 27. 12. 2018: Angelo Mejía Reynoso (Priester der Lateinamerikanischen Gemeinde)

So, 30. 12. 2018: Pfarr-Sekretärin Gerti Hinterndorfer

Euch allen Gottes Segen für’s neue Lebensjahr! 

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir an beiden diesen Sonntagen beten: 23.12. + 30.12.2018 

Abwesenheiten diese Woche: Do, 27. + Fr, 28. 12. 2018 ist unser Pfarrbüro geschlossen (in der 1. Jännerwoche nur VM geöffnet); das Pfarrleben ist bis zum 1. 1. 2019 „auf Sparflamme“!

P. Ignasi ist 27. 12. – 7. 1. auf Urlaub 

Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden: 

4. Advent-Sonntag, 23. 12. 2018: Sonntagsmessen am Vorabend & Vormittag

St. Elisabeth: Sa 18 Uhr; So 9:30 Uhr – die 9:30-Messe beginnt vor der Kirche (dann in der Kirche) als Herbergssuche (= Wortgottesdienst), dann Eucharistiefeier

St. Florian: So 9:30 + 19 Uhr

St. Thekla: Sa 18:30 Uhr; So 8 + 9:30 + 11 + 18:30 Uhr.

Wieden-Paulaner: Sa 18:30 Uhr; So 9:30 + 18:30 Uhr

Klarissen-Kirche Gartengasse: 9 Uhr 

Am 24. 12. 2019 ist ab ca. 9 Uhr ist in unseren 4 Kirchen das „Friedenslicht aus Betlehem“ abholbar!

St. Elisabeth: 

Jetzt ist das Projekt abgeschlossen: Der barrierefreie Zugang in unsere St.-Elisabeth-Kirche. Der Eingang ist zu allen Öffnungszeiten der Kirche zugänglich – die obere Taste öffnet den einen Türflügel, die untere Taste beide (für Rollstühle, Kinderwägen etc.).

         Und: Seit Donnerstag hängt für die kalte Jahreszeit ein Vorhang!  

Heute ein letztes Mal: Bei den Advent-Sonntags-Messen werden – als Einstimmung ins Jahr der Bibel – Kärtchen mit Zitaten aus dem jew. Sonntagsevangelium verteilt; als Erinnerung unter der Woche an die „Sonntagsbotschaft“ Jesu. 

So, 23. 12. 2018 – 4. Adventsonntag – Nachverkauf Weihnachtsmarkt (Sa 17-20 Uhr, So 9-12 Uhr); Ferienordnung!

Gottesdienst-Ordnung: Sa 18 Uhr

So 9:30 Uhr (beginnt vor der Kirche als Herbergssuche = Wortgottesdienst; dann Eucharistiefeier) (keine 9/10:30-Messen) 

Mo, 24. 12. 2018 – Hl. Abend; → Kollekten zugunsten 50% Caritas St. Elisabeth, 50% Pfarrprojekt Vanakkam

15:30 Uhr: große Krippenandacht (keine Eucharistiefeier); Musik: Kinderchor;

23:30 Uhr: Einstimmung durch unseren Pfarrchor;  

24 Uhr: Christmette; anschl. Glühwein 

Di, 25. 12. 2018 – Christtag

9:30 Uhr Hochamt mit unserem Pfarrchor (Leitung: Daniel Mair: Chöre aus dem Weihnachtsoratorium von J.S. Bach) 

Mi, 26. 12. 2018 – Stephanitag: 9:30 Uhr Festmesse 

Fr, 28. 12. 2018 entfällt die Abendmesse! 

So, 30. 12. 2018 – Fest der Hl. Familie; Ferien-Messordnung (Sa 18 Uhr, So 9:30 Uhr) 

Gottesdienstordnung zum Jahreswechsel: 

Mo, 31. 12. 2018 – Hl. Papst Sylvester;

18 Uhr Jahres-Dank-Messe (Kollekte für Krankenhausseelsorge & Haus der Barmherzigkeit);

          anschließend Sekt-Umtrunk im Pfarrsaal 

Di, 1. 1. 2019 – Neujahr, Fest der Gottesmutter Maria, Weltfriedenstag, Oktavtag von Weihnachten:

9:30 Uhr Festmesse (mit Epiphanie-Sammlung) 

Mi, 2. 1. 2019 entfällt die Morgenmesse! 

So, 6. 1. 2019, Erscheinung des Herrn; Ferien-Messordnung (Sa 18 Uhr, So 9:30 Uhr) 

St. Florian: 

Heute ein letztes Mal: Bei den Advent-Sonntags-Messen werden – als Einstimmung ins Jahr der Bibel – Kärtchen mit Zitaten aus dem jew. Sonntagsevangelium verteilt; als Erinnerung unter der Woche an die „Sonntagsbotschaft“ Jesu. 

So, 23. 12. 2018 – 4. Advent-Sonntag, Gottesdienste 9:30 und 19 Uhr!  

Mo, 24. 12. 2018 – Hl. Abend (keine 7-Uhr-Messe)

à Kollekten zugunsten 50% Caritas St. Florian, 50% Pfarrprojekt Vanakkam 

16 Uhr: Kinder- & Seniorenmette 

22:30 Uhr: Christmette; anschl. Feuerzangenbowle in der Bluebox 

Di, 25. 12. 2018 – Christtag

19 Uhr Hochamt  mit unserem Kirchenchor (Leitung: Martin Wadsack; Missa Brevis in D-Dur von W.A.Mozart – KV 194); anschl. Weihnachtslieder durch Chor & Punsch/Glühwein; Beachte: keine Vormittagsmesse! 

Mi, 26. 12. 2018 – Stephanitag: 9:30 Uhr Festmesse 

So, 30. 12. 2018 – Fest der Hl. Familie: 9:30 Uhr Festmesse (keine 19-Uhr-Messe) 

Gottesdienstordnung zum Jahreswechsel: 

Mo, 31. 12. 2018 – Hl. Papst Sylvester; 16:30 Uhr Jahres-Dank-Messe 

Di, 1. 1. 2019 – Neujahr, Fest der Gottesmutter Maria, Weltfriedenstag, Oktavtag von Weihnachten:

vormittags keine Messe (willkommen zur 9:30-Uhr-Messe in St. Thekla); 19 Uhr Festmesse 

Do, 3. 1. 2019, 20 Uhr: Paartanz im Florianisaal 

So, 6. Jänner 2019, Erscheinung des Herrn

9.30 Uhr: Festmesse mit unseren Sternsingern (19 Uhr Messe entfällt! – wieder ab 13. 1. 2019) 

St. Thekla: 

Die Kirchensammlung für Licht ins Dunkel am letzten Sonntag erbrachte € 360,-

(Der großartige Erlös des Benefizkonzertes der Piaristen am 14. 12. für denselben Zweck betrug € 2.740,-) 

5 neue Minis für St. Thekla: Am letzten Sonntag haben 5 neue Minis in der 9:30 Uhr Messe ihre Premiere gefeiert: Céline, Clara, Gerald, Nikolai und Sandra. Sie wurden von Fiona Hammerl und Fabio Zecha auf diesen Tag vorbereitet. Ein großes Dankeschön allen alten und neuen Minis für ihr Engagement! 

So, 23. 12. 2018, 4. Adventsonntag: Gott wird Mensch! Er will dir nahe sein. Dieser Sonntag ist dem Projekt Vanakkam (Südindien) gewidmet. So wie Gott uns nahe sein will, so wollen auch wir Menschen nahe sein, die – obwohl auf einem anderen Kontinent daheim – durch das Gebet mit uns verbunden sind. Egal, wo auf der Welt wir uns befinden, Gott ist bei uns, er ist uns nahe. Er weiß, wie es uns geht. Er geht den Weg mit uns. Er gibt uns Hoffnung. 

9:30 Uhr: Kinderwortgottesdienst in der Kapelle

Nach der 9:30 Uhr Messe Vanakkam-Stand am Kirchenplatz 

Sammlung von gemahlenem Filterkaffee für die Wärmestube. Kaffee wird auch vor Ort beim Vanakkam-Stand am Kirchenplatz erhältlich sein! 

Mo, 24. 12. 2018, Heiliger Abend; Vormittags Kinderbetreuung im Pfarrzentrum (8-Uhr-Messe entfällt) 

16 Uhr: Kindermette 

18 Uhr: Familienmette 

23:30 Uhr: Musikalische Einstimmung (beachte: im letzten FroBo live war irrtümlich 23 Uhr) 

24 Uhr: Mitternachtsmette mit Jugendmette 

Kollekten am 24. und 25. 12.: Je ein Drittel zugunsten von Vanakkam, Pfarrcaritas St. Thekla und Obdachlosenhilfe der Diözesancaritas! 

Di, 25. 12. 2018: Hochfest der Geburt des Herrn

Messen um 9:30, 11 und 18:30 Uhr, KEINE 8-Uhr-Messe! 

Mi, 26. 12. 2018 – Stephanitag: Festmesse nur um 8 Uhr 

So, 30. 12. 2018 – Fest der Hl. Familie; normale Messordnung (Sa 18:30 Uhr, So 8 + 9:30 + 11 + 18:30 Uhr) 

Gottesdienstordnung zum Jahreswechsel: 

Mo, 31. 12. 2018 – Hl. Papst Sylvester;

18 Uhr: Jahresschluss-Andacht 

18:30 Uhr: Vorabendmesse 

Di, 1. 1. 2019 – Neujahr, Fest der Gottesmutter Maria, Weltfriedenstag, Oktavtag von Weihnachten:

9:30 + 11 + 18:30 Uhr Festmesse (8-Uhr-Messe entfällt!) 

So, 6. 1. 2019, Erscheinung des Herrn; normale Messordnung (Sa 18:30 Uhr, So 8 + 9:30 + 11 + 18:30 Uhr) 

Wieden-Paulaner:  

4. Advent-Sonntag, 23. 12. 2018: Sa 18:30 Uhr; So 9:30 + 18:30 Uhr Messen

Mo 24. 12. 2018, Heiliger Abend

16 Uhr: Kindermette

24 Uhr: Christmette

Di 25. 12. 2018  Hochfest der Geburt des Herrn Die Hälfte der Kollekten kommt zu je einem Viertel dem Projekt Vanakkam (Indien) und unserer Caritas Wieden-Paulaner zugute!

Fest-Messen um 9:30 und 18:30 Uhr

Mi, 26. 12. 2018 – Stephanitag: 9:30 Uhr Festmesse (keine Abendmesse)

So, 30. 12. 2018 – Fest der Hl. Familie; gewohnte Messordnung (Sa 18:30 Uhr, So 9:30 + 18:30 Uhr) 

Gottesdienstordnung zum Jahreswechsel:

Mo, 31. 12. 2018 – Hl. Papst Sylvester;

18:30 Uhr Dank-Messe zum Jahresschluss

Di, 1. 1. 2019 – Neujahr, Fest der Gottesmutter Maria, Weltfriedenstag, Oktavtag von Weihnachten:

9:30 + 18:30 Uhr Festmesse

So, 6. 1. 2019, Erscheinung des Herrn; gewohnte Messordnung (Sa 18:30 Uhr, So 9:30 + 18:30 Uhr) 

Und: Der nächste FroBo live erscheint dann am So, 6. 1. 2019. 

Ich wünsche Euch ein gutes Abrunden des Advents, sowie ein gesegnetes Fest des zur Welt Kommens Gottes!

Euer

Pfarrer Gerald